Christoph`s

Bienen-Seite

Aller Anfang ist schwer! Ich werde IMKER!

Na klar ich besorg mir ein paar Kisterln, Bienen dazu und los gehts.
So stellt sich der kleine Maxi die große Welt vor!
Da ich aber doch ein bisserl pedant bin, hab ich mich bei einigen Leuten informiert, mich in weiterer Folge in der Imkerschule Warth zu einer Grundschulung angemeldet und diesen Kurs auch besucht. Ich kann diesen Schritt nur jedem Anfänger empfehlen.

Die nächsten Schritte waren sich im Internet schlau zu machen und viele Websites durch zu stöbern.

Ende November hab ich mich in die Steiermark zur Fam. Janisch aufgemacht und durfte dort die neue Tischlerei, wo die "Kisterln" usw. gemacht werden anschauen.

Dort hab ich auch gleich nach persönlicher Beratung, der Chefin Frau Anita Janisch, meine Grundausstattung gekauft. Anschließend musste ich, wenn man schon die Möglichkeit hat, eine Straußenfarm besuchen und ein paar Goddies mit nach Hause nehmen.

In den nächsten Tagen begann ich, die 3 gekauften Beuten (Zander, flach, mit hohem Boden usw.) zusammen zu bauen.

Da der Maxi sich die weiteren "Kisterln" selber bauen will, hab ich begonnen Baupläne in meinem ArchiCad zu zeichnen und Rähmchen und Kisterln zu bauen.

Hier ein Übersichtsplan falls es jemanden Interessiert!

19.02.2014

Gestern Abend war ein wichtiger Termin.

Generalversammlung der Ortsgruppe Baden, vom NÖ-Imkerverband. Es waren überraschend viele Leute da. Auch bereits bekannte Gesichter habe ich wieder gesehen und ganz nette neue kennen gelernt. Nun bin ich offiziell Mitglied in der Ortsgruppe Baden.
Optionen auf Bienen habe ich auch.
Jetzt heißt es die Beuten fertig machen.
Nach der Generalversammlung war noch ein Vortrag von Herrn IM Gfatter über Auswinterung und Vorbereitungen bis zur Tracht. Natürlich hat der kleine Maxi (meine Wenigkeit) einige wichtige Dinge nicht beachtet. Aber es ist ja noch a bissl Zeit.

05.03.2014

Rähmchen und Beuten sind soweit fertig.

Der Bienen-Stand ist auch schon geplant.